Liberia schafft zeitgemäßes Unternehmensregister

Bonn (gtai) – Liberia ist auf dem Weg zur Verbesserung seines Investitionsklimas einen wichtigen Schritt vorangekommen. Die Regierung des westafrikanischen Landes eröffnete Ende April 2011 in enger Kooperation mit internationalen Partnern ihr erstes One-Stop-Shop Business Registry. Mit der Gründung des Liberian Business Registry (LBR) genannten Unternehmensregisters erhofft sich die Regierung eine Verkürzung der Anmeldung eines Unternehmens von knapp 100 Tagen auf 48 Stunden. Die Registrierung ist nun online von überall möglich.

Lesen Sie hier den Artikel.

Quelle: Germany Trade & Invest (GTAI)